KONTAKT/ADRESSE/

Poststraße 2-4
60329 Frankfurt a. M.


BUCHUNGS/HOTLINE/

Freecall 0800 00 2222 8
oder +49 69 90 02 16 33-0

RÜCKRUF/BITTE/
Rückruf

5 Fragen an Codex Solutions

codex-logo

Digitalisierung hier, digitale Transformation da. Überall wird man mit diesen Begriffen konfrontiert. Aber was genau steckt dahinter und wie können Unternehmen diese Herausforderung meistern? Diese Fragen haben auch wir uns gestellt und so sind wir bei einem Besuch von “Codex Solutions” bei MEET/N/WORK ins Gespräch gekommen. Eins können wir euch versprechen: Das Startup weiß bestens Bescheid und sagt der Digitalisierung täglich den Kampf an – und das mit Erfolg!

Das Interview /

1. Hallo Jochen, magst Du uns erst einmal Dich und Dein Unternehmen vorstellen?

Codex Solutions ist ein junges und aufstrebendes IT Consulting-Startup. Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet der digitalen Geschäftsprozesse und deren Automatisierung.

Zu unseren Kunden zählen namhafte nationale und internationale Unternehmen. Wir unterstützen diese bei den Herausforderungen, die der technologische Wandel so mit sich bringt. Wir setzen stets auf nachhaltige Ansätze, wodurch unsere Kunden von den Chancen der Digitalisierung profitieren.

Jochen in der Lounge bei MEETNWORK2. Wenn Du von „digitaler Transformation“ sprichst, was kann man sich darunter vorstellen?

Wir befinden uns in einer spannenden Zeit. Der digitale Wandel schreitet in rasendem Tempo voran. Die Entwicklung des Internets hat in den letzten Jahren unser aller Leben spürbar verändert. Ein Leben ohne Smartphone? Das ist doch für viele Menschen heute kaum mehr vorstellbar.

Dieser Wandel hat natürlich dramatische Folgen auf etablierte Unternehmen. Neue Geschäftsideen und Technologien stellen auf einmal jahrzehntealte Geschäftsmodelle in Frage. Will ein Unternehmen auch in Zukunft konkurrenzfähig sein, muss es sich ständig anpassen, seine Abläufe optimieren und seinen Kunden ein möglichst benutzerfreundliches Kundenerlebnis anbieten.

Michael Franz von Codex Solutions

 

Die digitale Transformation, also die schrittweise Ablösung alter und analoger Ansätze durch neue Technologien und Kommunikationsmöglichkeiten, bietet den Unternehmen völlig neue Möglichkeiten. Diese heißt es aber erstmal zu verstehen und anzuwenden! Das kann anfangs ziemlich verwirrend und viel auf einmal sein.
Und genau hier knüpfen wir an. Wir unterstützen Unternehmen, diese Herausforderung anzunehmen und zeigen, wie man die bisher „fremde“ Digitalisierung zu seinem Freund machen kann.

3. Und an welchem Punkt kommt ihr da genau ins Spiel?

Wir bieten unseren Kunden einen ganzheitlichen Ansatz. Wir analysieren und bewerten die Ausgangslage. Bieten ein maßgeschneidertes Lösungskonzept und setzen dieses auf Wunsch auch technisch um. Sollte es notwendig sein, kümmern wir uns auch um den Betrieb der Applikation. Ein Rundumpaket quasi – und schon sieht die verrückte Welt der digitalen Transformation schon viel freundlicher aus.

4. Du leitest Codex Solutions ja zusammen mit Deinem Geschäftspartner Silviu Solomon. Wie kam es dazu, dass Ihr euch zusammengetan habt?

Ich kenne Silviu schon seit mehreren Jahren. Wir waren beide als IT Berater beim selben Kunden tätig. Dort hatten wir einige gemeinsame Projekte und wir merkten schnell, dass wir uns beide sehr gut ergänzen. Uns vereint seit jeher dieselbe Leidenschaft neue Ideen umzusetzen und diese voranzutreiben. Ich könnte mir daher keinen besseren Geschäftspartner wünschen.

 

Carsten Kruse von Codex Solutions
5. Wohnst Du denn auch in Frankfurt oder lässt Du die urbane Atmosphäre nach Feierabend hinter Dir zurück?

Meine Arbeit bringt mich regelmäßig in Ballungsgebiete wie Frankfurt. Ich
liebe die Architektur großer Städte und die besondere Atmosphäre von Großstädten.

Privat schätze ich aber das Leben im Grünen. Wir wohnen daher am Rande des Spessarts in der liebenswerten Kleinstadt Kleinostheim.
Durch die perfekte Infrastruktur ist man aber sehr gut nach Frankfurt angebunden. In knapp 30 Minuten bin ich mit dem Zug nach Frankfurt gefahren. Die bahnhofsnahe Lage von Meet/N/Work kommt mir persönlich natürlich sehr zu gute.

Tina Klußman
klussmann@meetnwork.de
No Comments

Post A Comment