KONTAKT/ADRESSE/

Poststraße 2-4
60329 Frankfurt a. M.


BUCHUNGS/HOTLINE/

Freecall 0800 00 2222 8
oder +49 69 90 02 16 33-0

RÜCKRUF/BITTE/
Rückruf

5 Fragen an Startup-Gründer Thomas Raab von EuerZuhause

Die Startup-Szene in Frankfurt und ganz Deutschland hat einiges zu bieten neben innovativen Startups, kreativen Coworking Spaces, auch Acceleratoren und mehr. Damit ihr einen kleinen Einblick bekommt, was es alles gibt, stellen wir euch immer wieder coole Persönlichkeiten aus der Szene vor.

DAS INTERVIEW/

Hallo Erik, schön, dass Du die Zeit gefunden hast, unsere Fragen einmal zu beantworten. Zuallererst stell Dich einfach kurz vor, wer bist Du und was machst Du?

Ja hallo, ich bin Tom und Vertriebsleiter/CSO bei EuerZuhause. Also verantwortlich unter anderem für die Sales-Strategie, die Leitung des Vertriebs, des Unternehmensumsatzes, Analyse der Marktdynamik, Marktanteilsänderungen und Partnermanagements.

Dein Startup mit der EuerZuhause-KI findet also den perfekten Grundriss bzw. das perfekte Haus für mein Leben? Wie geht das? Und wie seid Ihr darauf gekommen?

Wir haben rausgefunden, dass künftige Bauherr:innen oft gar nicht wissen, was für eine Art Grundriss und Haus zu ihnen und ihren Lebensbedürfnissen passt. Schlüsselerlebnis war, wie uns ein Kollege begeistert von seiner Hausplanung erzählt hat. Sein Architekt hat ihm im Erstgespräch zu seinem Leben und seinen Vorstellungen befragt und das dann in einen Entwurf, der ihn umgehauen hat, gepackt. Gleichzeitig haben beide Parteien festgestellt, wie aufwendig und zeitintensiv dieser Prozess von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zum Abschluss ist.

Und das haben wir in einen digitalen Service übertragen: Zu Beginn der EuerZuhause-Reise teilt uns der künftige Bauherr:innen seine Wünsche und Bedürfnisse online mit, diese werden anschließend mit dem Leistungsangebot der Fertighaushersteller abgeglichen. Viele unterschiedliche Faktoren führen am Ende zum perfekten Match, sei es die Raumaufteilung, der Bauzeitraum, Bauplatz, die verwendeten Materialien, die Bausumme oder auch z. B. der vorhandene Bebauungsplan. Abschließend erhalten wir sowohl vom Bauherrn als auch vom Fertighaushersteller eine Rückmeldung zu unserem Match und können so unsere KI weiter trainieren und stets verbessern.

Das perfekte Haus für jede Lebenslage – das richtige Bauunternehmen für jedes Projekt: welche Tipps hast Du für alle, die ihr Traumhaus suchen?

Spart nicht am falschen Ende und verzichtet deshalb auf professionelle Beratung – ihr verschenkt großes Potenzial. Definiert eure Wünsche sowie eure Lebenssituation und erstellt darauf basierend einen Grundriss. Plant die Finanzierung vernünftig und nicht auf Anschlag und denkt auch an die Folgekosten. Schätzt den Zeitaufwand nicht falsch ein und überschätzt nicht eure Eigenleistungen. Spart nicht beim Material, setzt keine Schwarzarbeiter ein, fragt nach und scheut euch nicht vor Konflikten mit den Fachleuten. Und pocht auf euer wichtiges Recht und nehmt die Abnahme ernst. Und gönnt euch Pausen – denn das Hausbauen ist ein anstrengender Prozess. Du siehst, mir fallen da viele wichtige Tipps ein – deshalb haben wir auch unseren Blog zu wichtigen Themen rund um den Hausbau aufgesetzt.

… und der größte Fehler, die Leute beim Hausbau machen?

Ein eigenes Haus zu bauen, ist ein großes Projekt, oft auch die größte Investition im Leben. Bauherr:innen unterschätzen häufig die Risiken, auf die sie sich bei einem Neubau einlassen. Das größte Konfliktpotential bringt eine zu knappe Finanzierung mit. Ist dann die Beratungs- sowie Planungsphase ebenfalls schwach, scheitern viel Projekte. Am Ende sollte genügend Puffer für Anpassungen, kurzfristige Sonderwünsche und vor allem das tägliche Leben vorhanden sein, monetär als auch zeitlich.

Inzwischen besteht Dein Team aus fünf Kolleg:innen – was sind eure Ziele für die nächsten 12 Monate? Und wo soll es hingehen?

EuerZuhause ist die Plattform für künftige Bauherr:innen und Fertighausherstellern im DACH-Bereich, welche speziell auf den Wohn- und Lebensbereich zugeschnitten ist und zum anderen unabhängig, transparent und einfach zu bedienen ist. Wir werden unser Produkt- und Leistungsportfolio in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln, unter anderem beim Filter- und Matching-Algorithmus, bei der Visualisierung und dem Grundrissentwurf.

Perspektivisch wollen wir auch Anlaufstelle rund um die Themen Grundstücksuche, Finanzierung, aber auch Förderungen sowie Renovierungen werden. Wir wollen Bauherr:innen alles auf einer Plattform bieten – quasi das digitale Scheckheft des Hausbaus werden. Dafür gilt es den Markt gut zu betrachten und viel wichtiger: ein gutes Team aufzubauen. Bis Jahresende 2023 werden wir uns vermutlich verdoppelt haben.

Ihr seid mit eurem Startup gerade mitten in der zeitintensiven Entwicklungsphase – wie schaltest Du am liebsten mal ab?

Viel Kraft und Energie gibt mir meine Familie, gemeinsame Ausflüge in die Natur oder ein Tag am Wasser beim Angeln erden mich ganz schnell und lenken meinen Blick aufs Wesentliche.

Vielen Dank für das Interview mit Dir und für die spannenden Eindrücke. 

Redaktion
redaktion@meetnwork.de

Die MEET/N/WORK Redaktion ist stets auf der Suche nach aktuellen Trends in der Coworking Szene, nach interessanten Events und Veranstaltungen, den besten Lokalen in der Umgebung und nach allem, was die Community vernetzt und ihr einen Mehrwert bringt.

No Comments

Post A Comment