KONTAKT/ADRESSE/

Poststraße 2-4
60329 Frankfurt a. M.


BUCHUNGS/HOTLINE/

Freecall 0800 00 2222 8
oder +49 69 90 02 16 33-0

RÜCKRUF/BITTE/
Rückruf

Community Tipps: Bücher für Gründer und Unternehmer

Der Januar ist der perfekte Monat für einen Neustart. Mit dem neuen Jahr kommen die guten Vorsätze, neue Projekte und Ideen und weitere Pläne. Daher ist dieser Monat auch die beste Zeit, um all eure Vorhaben und Pläne einmal konkreter werden zu lassen und euch an die Umsetzung zu machen. Wie ihr als Gründer, Unternehmer und Freelancer dieses Jahr perfekt nutzen könnt, dabei hilft euch eine konkrete, aber realistische Jahresplanung. Wer allerdings weniger Termine oder To-dos auf seiner Liste stehen hat, sondern sich seinem Business oder seiner Freizeit einfach widmen möchte, der findet hier auch etwas. Wir haben einmal die besten Bücher für den Jahresbeginn zusammengetragen. Diese Buchtipps aus unserer Community helfen euch dabei, eure Zeit effektiver zu nutzen, Bad Habits abzulegen, euer Business voranzubringen, die zeitliche Planung realistisch umzusetzen und vieles mehr. Das ein oder andere Buch wird auch für euch mit dabei sein, garantiert!

#1: Der Durchstarter Erfolgsplan (Christian Hueske)

Der Januar ist der richtige Zeitpunkt, um sich einen Jahresplan zu erstellen und vielleicht wichtige Aufgaben in einer Prioritätenliste aufzuschreiben. So könnt ihr leicht Deadlines hinzufügen, bis wann was erledigt sein soll. Das Buch von Christian Hueske ist dabei ein praktischer Helfer, denn damit könnt ihr eure Ziele in 90 Tagen erreichen und euch auch direkt selbst kontrollieren. Der Planer im A5-Format kommt mit Vorlagen für 90 Tage bis zum Erreichen des Ziels. Dazwischen habt ihr Etappenziele, Warm Ups und Reviews, die eich immer wieder auf den richtigen Weg führen sollen und dazu auch die Möglichkeit zum Controlling bieten. Wenn ihr also gerne strukturiert und zielstrebig arbeitet, dann unterstützt euch dieses Planungstool in Papierform perfekt!

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#2: Magic Cleaning – Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert (Marie Kondo)

Aufräumen und Ordnung, das ist nicht jedermanns Sache. Aber wer einen geordneten Arbeitsplatz hat, der ist auch meist im Kopf und mit seinen Aufgaben sortierter. Wie ihr zu Beginn des Jahres am besten ausmistet, euch von unnötigem Ballast und Altlasten befreit und damit aufgeräumter das Jahr beginnen könnt, dabei hilft euch dieser Buchtipp. Dabei geht es nicht nur um den Arbeitsplatz, sondern auch um eure Wohnung, euer Leben und eure Gewohnheiten. Die Aufräumaktion ist groß angelegt, um auch den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen zu können. Die Autorin gibt euch außerdem Tipps und Hilfestellungen an die Hand, mit denen die Ordnung auch langfristig bleibt und der ungewünschte Jojo-Effekt ausbleibt. Denn die Schwierigkeit besteht nicht im Aufräumen, sondern darin, die Ordnung beizubehalten. Entrümpelt also einmal euren Kopf und euer Leben!

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#3: Meine Marke (Hermann H. Wala)

Gerade als Freelancer solltet ihr euch und euer Business als Marke begreifen, um erfolgreich sein zu können. Was ihr euch von großen Unternehmen und Marken abschauen könnt, das findet ihr von Hermann H. Wala in diesem Buch zusammengetragen. Und das von einem absoluten Experten, denn der Autor ist Marken- und Marketingexperte seit vielen Jahren und weiß somit, worauf es ankommt. Große Konzerne werden unter die Lupe genommen und große Unternehmer kommen zu Wort, sodass ihr euch Tipps und Tricks direkt abschauen könnt. Wenn ihr euer Business also vorantreiben und damit 2018 noch mehr durchstarten wollt, dann ist dieses Buch wohl eine der Pflichtlektüren.

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#4: Eat that Frog! (Brian Tracy)

Vielleicht habt ihr davon schon gehört oder es schon in den Händen gehalten, denn dieses Buch ist ein Klassiker. “Eat that Frog” gehört auf die Liste der “must-read” Bücher, um sich selbst besser aufzustellen. Es geht dabei in allererster Linie darum, die wichtigen Aufgaben zu erledigen und durch verschiedenste Techniken und mithilfe neu etablierter Gewohnheiten, effizienter zu arbeiten. Unglaublich viel Zeit geht meist für völlig unwichtige Dinge drauf, die man sinnvoller nutzen könnte und auch sollte. Oder man schiebt die Dinge und aufgaben so vor sich her und so werden sie erst nicht erledigt. Das Buch von Brian Tracy liefert euch praktische Hilfe, denn damit werdet ihr die wirklich wichtigen Dinge besser und schneller erledigt bekommen.

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#5: Ändere dein Leben! Mit Ein-Minuten-Übungen für jeden Tag (Emmanuel Piquemal)

Gute Vorsätze – dazu haben wir euch ja schon einen ersten Beitrag geschrieben, damit eure Vorsätze auch wirklich wahr werden in diesem Jahr. Wenn ihr aber weiter gehen wollt, als Abnehmen, mehr Bewegung oder mit dem Rauchen aufhören, dann hilft euch dieses Buch vielleicht, euer Leben etwas umzukrempeln. Das geht nämlich schon mit einer kleinen Minute am Tag, laut Autor Emmanuel Piquemal. Wenn es so einfach ist, dann sollten wir uns das doch einmal zu Herzen nehmen und diese Lektüre zu Gemüte zu führen. Wenn ihr also mit kleinen Tricks und Kniffen und in kurzer Zeit euer Leben umgestalten wollt, dann ist dieses Buch der richtige Start dafür. Die vorgeschlagenen Methoden und Kniffe kommen aus der Verhaltenstherapie und dem Selbstcoaching und unterstützen euch dabei, euer Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#6: Das 4-Stunden Startup (Felix Plötz)

Die Leidenschaft treibt die meisten Gründer und Freelancer an und daher ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr Gründungen als “Nebenjob” gibt. So ist das finanzielle Risiko kleiner, man ist weniger abhängig und kann in Ruhe, in 4 Stunden, testen, ob die Idee und das geplante Business taugt – und das auch für Vollzeit. Der Autor gibt dabei praktische Tipps und Tools an die Hand, um eure Idee weniger kostenintensiv und auch weniger zeitintensiv zu testen. Die Idee dahinter ist, dass jeder sein eigenes Business nebenher mit relativ geringem Aufwand aufbauen und zum Erfolg führen kann. Vielleicht lernt ihr noch etwas dazu oder bekommt Inspiration für neue Projekte, die anstehen!

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#7: Tools der Titanen (Tim Ferriss)

Auch eines der Bücher, die ihr gelesen haben solltet, denn Tim Ferriss hat damit ein weiteres Buch auf den Markt gebracht, dass den Weg zum Erfolg beschreibt. In “Tools der Titanen” sind Stars, Unternehmer und erfolgreiche Persönlichkeiten vorgestellt und interviewt, die ihr Erfolgsgeheimnis preisgeben. Dabei kommen Morgenroutinen und andere Angewohnheiten zum Vorschein und zur Sprache, die ihr so vielleicht nicht auf dem Schirm habt und mit dem Erfolg eures Business in Verbindung gebracht hättet. 200 Weltklasse-Performer haben dem Autor die Türen geöffnet und Einblick gegeben, wovon ihr profitieren könnt. Das Buch stellt Tools und Taktiken heraus, die euren Weg erleichtern und fokussierter gestalten können.

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

#8: Storytelling für Unternehmen (Miriam Rupp)

Content Marketing – das war das Buzzword der letzten Jahre und ist immer noch nicht abgeklungen, un doch weiß eigentlich keiner so richtig, was damit gemeint ist oder was man da so macht. Die Autorin erklärt, wie Storytelling für Unternehmen, ganz unabhängig von ihrer Größe, funktioniert und gibt Hilfestellung aus der Praxis. Mit diesem Ratgeber bekommt ihr den nötigen Input super aufbereitet, um eure Story zum Unternehmen und den Produkten perfekt erzählen zu können. Am Ende des Buches findet ihr außerdem praktische Checkliste, die euch bei den Aufgaben für euer Storytelling helfen.

Hier bekommt ihr den Buchtipp.

 

Redaktion
redaktion@meetnwork.de

Die MEET/N/WORK Redaktion ist stets auf der Suche nach aktuellen Trends in der Coworking Szene, nach interessanten Events und Veranstaltungen, den besten Lokalen in der Umgebung und nach allem, was die Community vernetzt und ihr einen Mehrwert bringt.

No Comments

Post A Comment